Fertigung und Oberflächentechnik Drucken

Mechanische Fertigung

NEU

Seit Beginn des Jahres 2012 sind wir in der Lage Erodierarbeiten auszuführen. Hierzu haben wir 2 Senkerodier- und 2 Drahterodiermaschinen installiert.

Darüber hinaus:

In unserem Bereich Mechanische Fertigung sind wir in der Lage, die notwendigen Dreh-, Fräs-, Bohr- und Schleifarbeiten zur Realisierung unserer Projekte selbst auszuführen. Spezielle Bearbeitungen wie beispielsweise Verzahnungen lassen wir von bewährten Partnern ausführen.

In unserer Blechschlosserei sind Ausbrenn- und Schweißarbeiten sowie Blechschneiden, Blechbiegen und Blechrollen möglich.

Um den Qualitätsanforderungen an den Rundlauf und die Laufruhe von Rotoren nachzukommen, werden diese Teile in unserem Haus dynamisch ausgewuchtet.

Anwendungsbeispiele:

  • Gestelle, Traversen, Konsolen, Lagerhalter
  • Trocknungen von Tiefdruckmaschinen, Blechhauben und Verkleidungen
  • Zugwalzen, Papierleitwalzen, Bandwalzen, Falzwalzen, Farbreiber, Zugrollenhebel, Schmitzringe
  • u. v. m.

Oberflächentechnik

In unserem Bereich Oberflächentechnik bringen wir mit verschiedenen Verfahren die unterschiedlichsten Verschleißschutzschichten auf.

Dadurch lassen sich z. B. höhere Standzeiten von Maschinenteilen erreichen oder bestimmte Funktionen an der Oberfläche einstellen. So haben wir beispielsweise eine spezielle  Beschichtung von Farbduktoren entwickelt, die die Eigenschaften von Duktoren aus Guss (Schmierung, Farbfluss) und Keramik (Standzeit) vereint.

Durch Beschichten können aber auch Verschleißteile aufgearbeitet werden. Dies stellt eine kostengünstige und oft auch schnelle Alternative zum Bezug von Ersatzteilen beim Maschinenhersteller dar.

Anwendungsbeispiele:

  • Falzklappen, Falzwalzen, Papierleitwalzen, Bandwalzen, Zugwalzen
  • risanierte Farbwalzen, Farbduktoren
  • Greifer, Greiferauflagen
  • u. v. m.